Datenschutz

Datenschutzerklärung

1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(2) Die Kontaktdaten der Verantwortlichen gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) können Sie unserem Impressum entnehmen.

(3) Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Ricardo Graf
IT-Systemhaus Dresden GmbH
Schnorrstr. 70
01069 Dresden
Deutschland

Tel.: 0351 6 46 39 – 100
E-Mail:ricardo.graf@wisys.de

(4) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

(5) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

2. Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

–   Recht auf Auskunft,
–   Recht auf Berichtigung oder Löschung,
–   Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
–   Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
–   Recht auf Datenübertragbarkeit.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die Kontaktdaten der für die Verantwortlichen zuständigen Aufsichtsbehörden finden Sie hier:

Für Sachsen-Anhalt    https://datenschutz.sachsen-anhalt.de/landesbeauftragter/kontakt/

Für Sachsen               https://www.saechsdsb.de/n-kontakt

3. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

–   IP-Adresse (anonymisiert)
–   Datum und Uhrzeit der Anfrage
–   Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
–   Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
–   Website, von der die Anforderung kommt
–   Browser
–   aufgerufene Domain

Diese Daten werden nach 90 Tagen automatisch gelöscht.

(2) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

(3) Einsatz von Cookies:

a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

–   Transiente Cookies (dazu b)
–   Persistente Cookies (dazu c).

b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

c) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

d) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesen Fällen eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

4. Nutzung weiterer Funktionen unserer Webseite

1. Newsletter

(1) Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über aktuelle Entwicklungen unserer Firma sowie der IT-Technik informieren.

(2) Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

(3) Pflichtangabe für die Übersendung Ihres Newsletters ist allein Ihre E-Mailadresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mailadresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Seite 1 lit. a DS-GVO.

(4) Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

(5) Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten auswerten. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website gespeichert sind. Für die Auswertungen verknüpfen wir die in § 3 genannten Daten und die Web-Beacons mit Ihrer E-Mail-Adresse und einer individuellen ID.

Die Daten werden durch unseren Dienstleister ausschließlich pseudonymisiert erhoben, die IDs werden also nicht mit Ihren weiteren persönlichen Daten verknüpft, eine direkte Personenbeziehbarkeit wird ausgeschlossen.

Der in (6) genannte Dienstleister übermittelt uns ausschließlich anonyme Statistikdaten, wie z.B. Anzahl der Klicks auf einen bestimmten Link im Newsletter über einen bestimmten Zeitraum oder die Anzahl der An- bzw. Abmeldung vom Newsletter. Auch hier ist eine direkte Personenbeziehbarkeit ausgeschlossen.

(6) Für den Versand des Newsletters nutzen wir die Dienste der Firma mailingwork GmbH (https://mailingwork.de/). Der Dienstleister ist durch einen Vertrag über Auftragsverarbeitung nach Art. 28 Abs. 3 DS-GVO an uns gebunden.

2. Kontaktanfrage

Wenn Sie das Kontaktformular auf unserer Support-Seite nutzen, so erfassen wir folgende personenbezogenen Daten:

– Name
– e-Mail Adresse
– Thema der Anfrage
– Text der Anfrage

Diese Daten werden von uns zur Beantwortung Ihrer Anfrage genutzt. Sie bleiben solange in unserem System gespeichert, wie es für die Beantwortung der Anfrage selbst oder für die sich daraus ggf. ergebenden vertraglichen Verpflichtungen nötig ist. Sollten sich aus der Anfrage keine vertraglichen Verpflichtungen ergeben, so werden die Daten spätestens nach drei Monaten aus unserem System gelöscht. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

3. Ticketsystem

Das Ticketsystem steht ausschließlich unseren Servicevertragskunden zur Verfügung und kann nur von den im Vertrag genannten Ansprechpartnern genutzt werden. Die hier erhobenen Daten werden zum Zwecke der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen verarbeitet. Sie werden nach dem Ende der vertraglichen Verpflichtung gelöscht, soweit dem keine anderen gesetzlichen Verpflichtungen entgegenstehen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b,c DS-GVO.

Im Weiteren verweisen wir auf den mit dem jeweiligen Servicevertrag abgeschlossenen Vertrag über Auftragsverarbeitung.

4. Remoteservice

Der Remoteservice steht ausschließlich unseren Servicevertragskunden zur Verfügung. Er kann nur auf der Basis eines von einem im Vertrag genannten Ansprechpartners erstellten Tickets initiiert werden. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b,c DS-GVO.

Im Übrigen verweisen wir auf den mit dem jeweiligen Servicevertrag abgeschlossenen Vertrag über Auftragsverarbeitung.